Whisk(e)y Tasting im Juli 2018

TEELING TASTING

Unser Tasting im Juli führt uns dieses Mal wieder zurück nach Irland. Heiko Fleischmann präsentiert Teeling Whiskey aus der irischen Hauptstadt Dublin.

Die Familie Teeling ist seit 1782 im Whiskey-Geschäft tätig. Die neue Brennerei eröffnete 2015 und begann mit der Destillation.

Derzeit bietet die Destillerie drei unterschiedliche Standardabfüllungen an. Der „Small Batch“ ist ein ca. sechs Jahre alter Whiskey, der in Rumfässern reifen durfte. Der „Single Grain“ wurde für etwa fünf bis sechs Jahre in kalifornischen Rotweinfässern gereift. Der hauseigene „Single Malt“ ist ebenfalls ca. sechs Jahre alt und reifte in fünf verschiedenen Wein- und Starkweinfässern. All diese Standardabfüllungen findet Ihr in unseren Irish Pubs in Villingen, Tuttlingen und Schwenningen.

Unter Whisk(e)y Kennern ist Teeling für seine Experimentierfreude mit verschiedenen Finishes bekannt. Wir dürfen gespannt sein, auf die vielfältigen Whisk(e)y Varianten dieser vielversprechenden Destille.

 

Wann: 24. Juli 2018

Wo: Irish Pub Schwenningen

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Preis: 21,- € pro Person

Whisk(e)y Tasting im Juni 2018

BRUICHLADDICH OCTOMORE

 

Unser Referent Ewald Stromer entführt euch in die Whiskybrennerei Bruichladdich, ansässig im westlichen Ausläufer der Insel Islay in Schottland.

Bruchladdich (Brook-Laddie) wurde 1881 durch die Brüder Robert, William und John Gourlay Harvey gegründet. Sie liegt am Loch Indaal, ganz in der Nähe von Bowmore.

Der Whisky von Bruichladdich kann als der typische stark getorfte Islay-Whisky beschrieben werden. Die Brennereiabfüllungen von Bruichladdich weisen eine hohe Vielfalt auf. Man findet normale Standardabfüllungen wie The Classic Laddie, viele Wein- und Sherry-Finishes sowie ein paar Experimente wie den X4.

Natürlich darf hier der Octomore nicht fehlen, der Whisky, der weltweit als der rauchigste seiner Gattung gilt.

 

Wann: 19. Juni 2018

Wo: Irish Pub Schwenningen

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Preis: 25,- € pro Person

Whiskey des Monats Juni

Glen Elgin

43 % vol

In der Region Speyside entlang des Flusses Spey befinden sich etwa die Hälfte der schottischen Whisky Brennereien. Eigentlich zählt die Speyside zu den Highlands, wird aber aufgrund der zahlreichen hier ansässigen Brennereien als eine eigene Region betrachtet. Ob die Whiskys auch eine gemeinsame Charakteristik haben? Kenner bezeichnen sie allgemein als eher rund und fein. Glen Elgin hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Nach umfangreicher Renovierung wird seit 1995 wieder produziert. Das Hauptprodukt ist dieser Single Malt Whisky mit mindestens zwölfjähriger Reifezeit.

Der Glen Elgin 12 Jahre Whisky ist ein ungemischtes Produkt, das nach dem Pot – Still – Verfahren doppelt destilliert wurde. Sie finden diese Brennereiabfüllung relativ selten, da diese Malts oft für die Herstellung von Blended Whiskys, also einem Verschnitt mehrerer Whiskys, Verwendung finden.

TASTING:

Aroma: Angenehm süß und trocken mit einem Hauch reifer Pflaumen und nur leicht torfig

Geschmack: Süß mit Mandeln, Marzipan und Früchten

Abgang: Angenehme Ausgeglichenheit

Aktionsbiere von Fürstenberg

Gerne stellen wir euch hier unsere derzeitigen Aktionsbiere von unserer Hausbrauerei Fürstenberg vor.

 

FÜRSTENBERG MAIBOCK

Dieses Bier überzeugt durch seinen vollmundige-kräftigen Körper und seiner dezenten Hopfennote. Gekrönt wird diese besondere Bierspezialität durch eine cremige Schaumkrone sowie seine malzbetonte Blume.

Alkoholgehalt: 6,8 %

Stammwürze: 16,5 %

 

 

FÜRSTENBERG EXPORT DUNKEL

In einem dunklen Bronzeton, kombiniert mit einer feinen weißem Schaumkronem gekleidet. Duftet köstlich nach leichten Röstaromen, Getreide und getrockneten Feigen. Im Trunk ein sehr angenehmer malzaromatischer Geschmack. Durch die milde Hopfung entsteht sein typisch ausgeglichener vollmundiger Gesamteindruck

Alkoholgehalt: 5,3 %

Stammwürze: 12,2%

 

Whiskey des Monats Mai

Teeling Whiskey – Stout Cask 46% vol.

Der hochwertige Irish Whiskey der Brennerei Teeling entstand in Zusammenarbeit mit dem Team der Galway Bay Brewery, die sich auf Bier spezialisiert hat. Die Galway Bay Brewery liefert Teeling Fässer in denen zuerst Rum lagerte und danach ein Starkbier enthielt. Durch eine Lagerzeit von mindestens 6 Monaten bringt das Starkbier seine kräftigen Noten hinein was die Stout Cask Abfüllung unvergleichlich macht. Eine gelungene Zusammenarbeit der beiden Firmen und natürlich dieser besonderen Abfüllung.

Whisk(e)y Tasting im Mai 2018

Alles neu macht der Mai.

Das nächste Whisk(e)y Tasting führt uns nach Schottland, genauer auf die Insel „Islay“. Noch genauer testen wir uns durch verschiedene Whiskys der Destille „Ardbeg“ hindurch. Erlebt einen Whisky mit einem einzigartigen Charakter.

 

Wann: 29. Mai 2018

Wo: Irish Pub Schwenningen

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Preis: 25,- € pro Person

Spargelkarte 2018

Spargelkarte

Spargelcremesuppe

EUR 5,80

***

Kleiner gemischter Salat an Spargel und Erdbeeren

EUR 9,80

***

Spaghetti an Spargel mit Cherry Tomaten geschwenkt in Bärlauchbutter

EUR 10,80

***

Frischer Spargel mit Neuen Kartoffeln und Sauce Hollandaise

EUR 12,80

***

Zwei Schweinrückensteaks mit Spargel an Sauce Hollandaise und Neuen Kartoffeln

EUR 17,80

***

Rumpsteak mit Spargel an Sauce Hollandaise und Neuen Kartoffeln

EUR 21,80

***

Whisky-Tasting im April

Whisk(e)y-Tasting im April

Auch diesen Monat gibt es bei uns ein schmackhaftes Highlight. Das Unternehmen „Beam Suntory“ entführt uns auf eine Weltreise auf den Spuren des Whiskies. Begleitet uns am 24. April nach Amerika, Japan,  Irland und Schottland und erlebt die Unterschiede der vier Haupt-Whisk(e)y-Länder hautnah. Unser Referent Mark Armin Giesler – Brand Ambassador Whisk(e)y –hat neun Jahre in Schottland gelebt, in verschiedenen Brennereien gearbeitet, dort das Handwerk des Brauers und Destillateurs erlernt und wird uns an diesem Abend auch von seinen Erfahrungen berichten.

 

Wann: 24. April 2018

Wo: Irish Pub Schwenningen

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Preis: 21,- pro Person

Whisky des Monats April

Jura Single Malt 10 Jahre:

Die Brennerei auf der Isle of Jura wurde um ca. 1810 gegründet. Im Jahr 1900 musste aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die Produktion allerdings eingestellt werden. Wiedereröffnung war 1963 und der erste Whisky wurde ab 1975 vermarktet. Die Brennerei wurde 1985 von Invergordon Destillers aufgekauft und kam bei deren Übernahme zu Whyte & Mackay. In 2007 erwarb United Spirits Limited (United Breweries Group) die Firma.

Selten findet man einen Single Malt Whisky, der mit nur 40 % Volumen eine so große Intensität erreicht.

Tasting:

Aroma: Leicht, komplex und aromatisch sowie feine Mandelnoten

Geschmack: Elegant, ölig und frisch, Früchte und feiner Rauch

Abgang: Samt mit ein wenig Malz und Jod